Tischtennis: Gold bei den Westfälischen Meisterschaften in Vlotho
Logo SportProGesundheit

Bei den 22. Westfälischen Meisterschaften in Vlotho dominierten Rolf und Armin Gunst die Doppel-Konkurrenz in der Leistungsklasse bis 1250 Punkte. Souverän holte sich das Brüderpaar die Goldmedaille.

Aber auch ihre Leistungen in der Einzel-Konkurrenz konnten sich sehen lassen. Beide schieden erst im Viertelfinale in der 1250-Klasse aus. Armin gelang noch das Kunststück in der 1350-Klasse bis ins Viertelfinale vorzustoßen. Dort musste er aber über den gesamten Turnierverlauf enormen körperlichen Belastungen, bei hochsommerlichen Temperaturen in der Halle, Tribut zollen. Trotz 2:0 Satzführung musst er sich im fünften Entscheidungssatz knapp geschlagen geben und seinem Gegner zum Sieg gratulieren.