Taekwondo: 3 Starts, 3 Medaillen beim Münster Detmold Cup 2018
Logo SportProGesundheit

Mit über 300 Startern war der Münster Detmold Cup am Samstag, den 03.11.2018, gut besucht. Mit von der Partie, bei diesem Vollkontaktturnier der Nordrhein Westfälischen Taekwondo Union, Trainer Max Merfeld vom Tus Ende aus Herdecke, mit drei seiner Nachwuchsschützlingen. Auf fünf Flächen gleichzeitg wurden dem Zuschauer spannende Kämpfe geliefert.

Nico Reinhardt's Debüt in der Turnierszene kann sich durchaus sehen lassen. In der Klasse Jugend-B (12-14 Jahre), bis 57 kg, führte er in seinem ersten Kampf gegen einen ernst zunehmenden Gegener bis zum letzten Moment mit 5:4 Punkten. In den letzten 3 Sekunden kassierte er leider einen Kopftreffer, auf den er auf Grund der abgelaufenen Zeit nicht mehr kontern konnte. Trainer und Sportler freuen sich sehr über die Bronzemedaille.

Die Vereinskameraden Bennet Kley und Elias Möller gingen beide in der gleichen Gewichtsklasse (Jugend -D,7-8 Jahre, bis 29 kg) an den Start. Glücklicherweise setzte das Los die beiden nicht als direkte Gegner. Bennet konnte gute Punkte erlangen und stellte sich stark gegen seinen Gegner, den späteren Gewinner. Am Ende freut auch er sich über Bronze. Elias gewann mit deutlichem Punktvorsprung seinen Kampf im Halbfinale, unterlag im Finale nur knapp und nahm Silber mit nach Hause.

V.l.n.r.: Max Merfeld, Tim Zacharias, Nico Reinhardt, Bennet Kley, Elias Möller