Badminton: Tus Ende übernimmt die Tabellenführung
Logo SportProGesundheit

Am Samstag fand das Spiel gegen den bisherigen Tabellenführer und Favoriten Wattenscheid statt. Durch einige Ausfälle konnte der Wattenscheider BC nicht in Bestbesetzung antreten. Beide Doppelpaarungen der Herren konnten ihre Spiele souverän in jemals zwei Sätzen gewinnen.

Das erste Doppel welches mit Kornowski/ Steinhage besetzt war konnte mit 10:21 und 20:22 überzeugen. König und Hoffmann holten mit 15:21 und 12:21 den Sieg für Herdecke.

Ebenfalls wurden alle drei Herreneinzel siegreich von Tus Ende gestaltet und gewonnen. Kornowski besiegte Wiegand 9:21 ; 12:21. König spielte 7:21 ; 21:21 gegen Sworra und Hoffmann bestritt das dritte Einzel der Herren mit 9:21; 16:21.

Für das Damendoppel wurde kampflos gewonnen weil der Gegner dieses Spiel nicht besetzen konnte. Larissa Heinrici spielte das Dameneinzel welches sie mit 6:21 und 12:21 für den TuS entscheiden konnte. Auch unser Mixedteam mit Vanessa Kornetzki und Martin Steinhage hat mit einem sicheren 4:21 14:21 den Punkt für den TuS geholt.

Durch diesen starken 8:0 Sieg hat sich der Tus Ende nun an die Tabellenspitze gekämpft und möchte diese Position versuchen zu halten. Wir sind sicher, dass Wattenscheid im Rückspiel mit einer deutlich stärkeren Aufstellung antreten wird. Darauf müssen wir uns nun weiter vorbereiten sagt das gesamte Team um Kapitän Hoffmann.

Am 14.12 findet das letzte Spiel in diesem Jahr statt. Zuhause am Berge erwarten wir dann TuRa Rüdinghausen aus Witten. Wir freuen uns auf interessierte Zuschauer, dass Spiel beginnt um 16:00 Uhr in der Sporthalle Am Berge 37 in Herdecke.